Mein geliebtes Deutschland,

Du bist meine Heimat; hier sind meine Wurzeln. Von Tag zu Tag mehr, erkenne ich Deine Schönheit. Aber das war nicht immer so.

Immer wieder wollte ich dir den Rücken kehren. Einfach nur weg vom Bauernhof, weg von der katholischen Nonnenschule und deren unehrlichen religiösen Glaubenssätzen. Einfach nur weg vom engstirnigen Denken, den Holzköpfen, den Fantasielosen. All das wollte ich hinter mir lassen. Endgültig.

Doch das Leben hat mich immer wieder daran gehindert und das war gut so!

Ja, ich habe Dir Unrecht getan, liebes Deutschland! Ja, ich gebe zu, ich habe Dich oft verleugnet. Ich wollte einfach nicht zu Dir gehören.

Heute tut es mir leid!

Aber die Umstände zu der Zeit als wir uns kennen gelernt haben, waren – sagen wir mal – schwierig. Es war ja das Jahr 1941 in das ich hineingeboren wurde. Eine Zeit voller Machtmißbrauch und Menschenhass. Du lagst in Trümmern, die Welt brannte, mein Vater war im Krieg.

Jetzt wo ich älter bin weiß ich zu schätzen, daß Du diese grausame Zeit mit großen Anstrengungen in Stärke überwunden hast.

Heute halte ich an Dir fest, bekenne mich zu Dir und bin Dir sogar treu. Das lasse ich mir auch nicht mehr nehmen. Nicht von einem egogesteuerten Materialismus, nicht von den dekadenten Wertevorstellungen und nicht von den ewig Gestrigen mit ihren menschenverachtenden Parolen.

Du bist stark genug auch die momentanen Turbulenzen zu überstehen. Denn Du bist das Land von EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT und Du bist bereit diese Grundrechte jedem zu geben, der Dich darum bittet.

Dabei werde ich Dich unterstützen.
Das verspreche ich Dir!

In Liebe,

Vera

Köln, 10. August 2015

Über die Autorin: Vera Sartorius wurde am 21. November 1941 als jüngste von drei Töchtern in Frechen auf einem Bauernhof geboren. 1964 kam ihr Sohn Robert zur Welt und 1974 eröffnete sie eine Praxis für Krankengymnastik in Köln-Ehrenfeld. Seit 1991 ist sie in ihrer eigenen Praxis für Naturheilkunde als Heilpraktikerin tätig. Geprägt haben sie Reisen nach Italien, Griechenland, Finnland, Afrika, Ägypten und Amerika, wobei ihre große Liebe bis heute Portugal und Sri Lanka gilt.

Foto: Vera Sartorius im Alter von fast zwei Jahren mit ihrem Vater Alfons (), ihrer Mutter Maria (), ihrer Patentante Adele (), zwei weiteren Tanten () und ihren beiden älteren Schwestern Irene und Marie-Luise, Sommer 1943 in Buschbell bei Köln